Donnerstag, 13. Juli 2017

Schnipseljagd durch die Welt der Seelenspringerin

Für meine neue Fantasy-Krimi-Reihe "Die Seelenspringerin" habe ich mir eine Welt ausgedacht, in der es alle Wesen gibt, die wir sonst nur aus Büchern kennen. Vor diesem Hintergrund wollen wir mit euch zusammen eine Schnipseljagd durch ihre Welt machen. Vom 16. bis 22. Juli 2017 stellen euch 12 Blogger einige der oftmals übernatürlichen Kreaturen aus "Die Seelenspringerin" vor und zwar im Form eines Textschnipsels. Ihr erhaltet also nicht nur einen tieferen Blick in die Welt von Tess und den "Monstern", sondern bekommt noch ganz exklusive Leseproben aus den bereits erschienenen Bänden "Abgründe" und "Machtspiele" sowie einen Ausblick auf Band 3 "Maskerade", der Ende des Jahres im Drachenmond Verlag erscheinen wird.



Montag, 10. Juli 2017

Mut zur Nische: "Hope" von Christin Thomas

In unserer aktuellen Mut zur Nische Aktion nehmen wir den Nischenroman "Hope" von Christin Thomas näher unter die Lupe. 


Was genau sind Nischenbücher?
1. keinem konkreten Genre zugeordnet werden, weil sie z. B. Elemente aus mehreren enthalten, aber keines davon überwiegt
ODER
2. einem Nischengenre angehören, wie z. B. Steampunk, Science Fiction etc., oder spezielle Themen behandeln, die nicht massentauglich sind
UND
3. von einem (kleinen) deutschen Verlag herausgebracht wurden, der nicht die Reichweite eines großen Publikumsverlags hat und deshalb z.B. auch nicht in den Buchhandlungen vertreten ist, oder selbst verlegt sind (hier achten wir aber auf Qualität, sprich Lektorat) 


"Hope" ist ein dystopischer Science Fiction Roman und passt deshalb sehr gut in unsere Definition. 



Was ist Science Fiction überhaupt?

Freitag, 7. Juli 2017

Schreibtipp Erzählperspektive: Wer spricht da eigentlich?

Bei meinem heutigen Schreibtipp möchte ich mich mit der Erzählperspektive auseinander setzen.

Erzählperspektive oder auch POV - Point of View - meint kurz gesagt: 
Wer spricht
und was kann dieser Sprecher wissen?

Samstag, 24. Juni 2017

Neuerscheinung: Das Erbe des Hüters

Meine nächste Neuerscheinung ist da! "Das Erbe des Hüters" hat vorgestern still und leise das Licht der Buchwelt erblickt und ist ab sofort überall als E-Book und Taschenbuch erhältlich. Ich freu mich riesig über diesen Roman, allein schon, weil er so ein wundervolles Cover und sogar Illustrationen erhalten hat.
Es ist ein Einzelband, in dem es spannend, witzig aber auch heiß hergeht. Darum geht es genau:


"Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann..."

Hier habt ihr eine kleine Leseprobe zum Einstimmen:

Donnerstag, 1. Juni 2017

"Das Erbe des Hüters" - Schnipsel

Meine nächste Veröffentlichung steht schon in den Startlöchern und heute habe ich bereits einen Schnipsel vor euch.
Etwa Mitte Juni erscheint "Das Erbe des Hüters" im Talawah Verlag und ich freu mich riesig auf dieses Buch. Denn zum ersten Mal bekomme ich richtig tolle Illustrationen und Verzierungen. Ihr werdet, denke ich, begeistert sein!!

Der "Hüter" erzählt die Geschichte von Haley, die sich plötzlich nicht nur zwei Männern, sondern auch einer enormen Verantwortung gegenüber sieht, mit der sie erst einmal klar kommen muss. Da ihr ja wisst, dass ich Vampire liebe <3, ist es kein großes Geheimnis, dass es wieder ein ~Vampirroman~ ist. Diesmal jedoch mit einer etwas anderen "Form" als bei den Nachtahnen oder Schattenrot. Insgesamt ist die Geschichte eher witzig, dennoch spannend, mit großen Gefühlen und viiiiiel knisternder Erotik).
Hier hab ich mal einen ersten Textschnipsel für euch: Haleys Gedanken, als sie das erste Mal auf Yven Alasdair trifft:
"Ein Vampir? Ernsthaft? Okay, er sah ziemlich ungesund aus und irgendwie unwirklich, als würde die Luft um ihn herum flimmern und deshalb seine Konturen verwischen. Als wäre er nur eine Projektion. Unecht, aber doch sehr plastisch. Als er so plötzlich im Raum erschienen war, hatte ich vor Schreck nicht genau hingesehen. Da war er mir jedoch fülliger und vor allem realer erschienen. Jetzt sah ich ihn zwar deutlich, aber irgendetwas störte mich an seiner Erscheinung, das ich nicht benennen konnte. Fast so, als hätte mein Gehirn eine unbekannte Komponente gefunden und ließ sie nun einfach außer Acht, weil es nichts damit anzufangen wusste. Vampire waren Legenden. Es gab sie nicht und wenn, dann würden sie mit Sicherheit nicht so aussehen, wie die Filmindustrie sie darstellte. Sie würden eher aussehen wie …
Ich musterte meinen Besucher erneut. Er hatte sich leicht abgewandt. Ich streckte die Hand aus, um ihn zu berühren. Vielleicht würde er sich dann einfach in Luft auflösen, weil ich mir alles nur einbildete? ..."

Tja, ob er sich in Luft auflöst, könnt ihr bald nachlesen. 

Jetzt schon bei mir und beim Talawah Verlag vorbestellbar!
https://www.talawah-verlag.de/…/b…/das-erbe-des-h%C3%BCters/

Sonntag, 28. Mai 2017

Bald: "Das Erbe des Hüters"

Bald wird es unter dem Löwenbanner des Talawah Verlags etwas Neues von mir geben: "Das Erbe des Hüters" mit dem zauberhaften Cover von Rica Aitzetmueller. Ich liebe dieses Cover!

In diesem Einzelroman geht es nicht ganz so düster zu wie bei "Die Seelenspringerin", dafür mit ganz viel Spannung, Witz, knisternder Erotik und natürlich Liebe.D
Hier habe ich mal den Klappentext für euch:

Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann...

Eine erste kleine Leseprobe gibt es sogar schon auf der Verlagsseite
Leseprobe: https://www.talawah-verlag.de/downloads-1/leseproben/

Es ist jetzt schon im Talwah Verlag vorbestellbar. Das Taschenbuch wird es natürlich auch wieder direkt bei mir geben. Schreibt mir gern, wenn ihr eins davon vorbestellen wollt. Kosten: 12,90 Euro und es wird sogar illustriert sein!

Freitag, 12. Mai 2017

Vorstellung der U-Files-Agenten Teil 3

Am kommenden Wochenende werden wir unsere Einhörner auf der Unicon42 in Kiel erstmals live und in Farbe präsentieren - sogar einige Agenten wagen den Schritt ins Rampenlicht und stellen ihre Akte in einer gemeinsamen Lesung vor. Diese Party solltet ihr euch nicht entgehen lassen!


Unicon Kiel, 13.+14. Mai 2017, Mensa II der CAU Kiel


Grund genug, um euch noch ein paar unserer Agenten näher vorzustellen, denn eine/r von ihnen wird mit dabei sein!

Donnerstag, 11. Mai 2017

"Die Seelenspringerin - Machtspiele" endlich als E-Book

Endlich ist das E-Book zu "Die Seelenspringerin - Machtspiele" erhältlich. Das war diesmal offenbar eine schwere Geburt, denn das Taschenbuch ist schon seit zwei Wochen draußen. Ich freu mich riesig, dass es den zweiten Band meiner Mystery Thriller Reihe nun auch für euren Reader gibt. 

Darum geht es:
"Alles hat seinen Preis auf dieser Welt."Gewalt und unsägliche Qualen sind für Tess zum grausigen Alltag geworden. Die junge Frau verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in die Seelen übernatürlicher Wesen zu springen, und wird dabei immer wieder Zeugin von Verbrechen. Bei einem ihrer Seelensprünge entdeckt sie zu ihrem Entsetzen ein ihr bekanntes Gesicht. Wergepard Fin befindet sich in den Händen skrupelloser Entführer. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn sobald der Vollmond am nächtlichen Himmel steht, kann es für den jungen Mann bereits zu spät sein …



Greift zu, z.B. bei amazon oder Hugendubel

Mittwoch, 10. Mai 2017

Autorentipp: Marketing via Newsletter

Es gibt viele Wege, sein Buch zu vermarkten und bekannter zu machen. Einige habe ich in meinen Autorentipps schon zusammengestellt. Heute will ich mich dem Thema Newsletter widmen.
Vor einiger Zeit sah ich die Erfolgsmitteilung meiner lieben Kollegin Melissa David. Sie hat ein Resümee aus ihrem neuen Newsletter gezogen und in einer Gruppe davon berichtet. Ich muss gestehen, dass ich mich bisher nicht an das Gebiet herangewagt habe, obwohl auch Anja Bagus mir das schon mehrfach ans Herz gelegt hat. Melissas Rückmeldung machte mich aber doch neugierig, deshalb habe ich sie, Anja und Werbeexpertin Laura Newman dazu befragt.
Gemeinsam gehen wir der Frage auf den Grund: 


Newsletter für Buchmenschen 
– warum sollte ich das tun und worauf muss ich achten?


Montag, 8. Mai 2017

Mut zur Nische: Erik Kellen "Die blaue Königin"

Mit unserer Aktion "Mut zur Nische" haben wir wieder ein sogenanntes Nischenbuch unter die Lupe genommen, um es ins rechte Licht zu rücken. Dieses Mal Erik Kellens "Die blaue Königin".

Wie definieren wir Nischenbücher?
1. keinem konkreten Genre zugeordnet werden, weil sie z. B. Elemente aus mehreren enthalten, aber keines davon überwiegt
ODER
2. einem Nischengenre angehören, wie z. B. Steampunk, Science Fiction etc., oder spezielle Themen behandeln, die nicht massentauglich sind
UND
3. von einem (kleinen) deutschen Verlag herausgebracht wurden, der nicht die Reichweite eines großen Publikumsverlags hat und deshalb z.B. auch nicht in den Buchhandlungen vertreten ist, oder selbst verlegt sind.



Worum geht es in "Die blaue Königin"?
Über die Magie von Geschichten und die Macht der Liebe. Dawn ist eine ziemlich coole Verlagsmanagerin aus New York, die dem irischen Schriftsteller Ulysses C. Darkwater Feuer machen soll - sein neuer Roman ist seit Monaten überfällig. Als sie auf Achill Island eintrifft, geschieht Unerwartetes: Der Autor zieht Dawn in seinen ganz eigenen, dunklen Bann. Um den Roman noch zu retten, nimmt sie die Rolle der weiblichen Hauptfigur an und verwandelt sich in die blaue Königin. Sie taucht ein in eine Welt der Sinnlichkeit, der Phantasie und Begierden.

Ich muss gestehen, dass mich der Klappentext zwar wirklich neugierig gemacht hat, ich aber keine Zeit hatte, das Buch zu lesen. Das ist leider das Los der Autorin. Band 2 von "Die Seelenspringerin" ist gerade erschienen zusammen mit "The U-Files" und da hatte ich dann alle Hände voll zu tun und kam nicht zum Lesen. 
Aber meine lieben Bloggerkolleginnen haben das Buch näher unter die Lupe genommen und ein paar tolle Dinge zu Tage geführt. So wusste ich zum Beispiel nicht, dass das Buch bereits mit einem anderen Cover erschienen ist und die Charaktere allein schon dadurch auffallen, dass sie gestandene Persönlichkeiten sind: 

30.4. Bonnie Parker - Coverbesprechung

2.5. Diana Ku - Charaktervorstellung 4.5. Sandy Nuernberger - Buchvorstellung aus Sicht des Autors 5.5. Susanne Krajan - Zwischen Fantasie und Realität - Wenn die Grenzen verschwimmen, anhand des Buches mit persönlicher Meinung zum Thema 6.5. Karin Konrath - Verlagsvorstellung bzw. Selfpublishing und Rezension

Ich hoffe, wir konnten ein bisschen neugierig auf das Buch machen. Am 30. Juni stellen wir das nächste Nischenbuch vor. Schaut doch mal wieder rein.